Öffentlichkeitsarbeit

Wesentlicher Aspekt bei einer erfolgreichen Umsetzung von Einzelprojekten ist der Umgang mit den Menschen, insbesondere bei der Vermittlung von Informationen. Rechtzeitige Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger erhöhen das Verständnis für städtebauliche Prozesse. Wichtig hierbei ist auch die Kontakthaltung zu den Medien.

Die SES erstellt u. a. Präsentationen, organisiert Veranstaltungen und Ausstellungen. Hierzu zählt auch die erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben, die gleichzeitige Anerkennung und Motivation für alle am Stadterneuerungsprozess Beteiligten ist und für die Hansestadt werben.

Mit Printmedien wie z. B. Faltblättern, Plakaten, Bücher und Broschüren dokumentiert die SES den gesamten Stadtsanierungsprozess. Regelmäßig erfolgen Stadtrundgänge und Vorträge zum Thema Stadtsanierung.

Bei der traditionellen „Langen Nacht des offenen Denkmals“ ist das Haus der SES alljährlich Austragungsort für Events – bei denen auch schon bis ca. 1.000 Besucher am Abend gezählt wurden.

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit

Pressespiegel
Ausblick Stadtsanierung 2017 (pdf | 0,35 Mb)
>> Download
Baubeginn im westlichen Klausurbereich des Kulturhistorischen Museums (pdf | 1,33 Mb)
>> Download
Deutsch-Polnisches Musikschulzentrum (pdf | 1,01 Mb)
>> Download