Ausstellung Städtebaulicher Wettbewerb Neuer Markt

Die Hansestadt Stralsund bereitet die Neugestaltung des „Stadtraums Neuer Markt“ vor. Zahlreiche Stralsunderinnen und Stralsunder haben aktiv daran mitgewirkt, Ideen und Ziele  für dieses Vorhaben zu formulieren. Diese Vorschläge bildeten die Grundlage der beiden europaweit ausgelobten Realisierungswettbewerbe zur Umgestaltung der Schützenbastion und zur Neugestaltung des Neuen Marktes.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Wettbewerbs „Schützenbastion“ im vergangenen Jahr liegen die Ergebnisse des Wettbewerbs „Stadtraum Neuer Markt“ vor. Am 12. März 2020 tagte das Preisgericht und wählte die Preisträger aus. Somit ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Umgestaltung des Neuen Marktes geschafft. 

Das Büro Bruun & Möllers GmbH & CO. KG aus Hamburg wurde durch die Jury als 1. Preisträger ermittelt und wird jetzt gemeinsam mit der Hansestadt Stralsund und der Stadterneuerungsgesellschaft Stralsund mbH die Planung vorbereiten. 

Aktuell gibt es in der Turmhalle von St. Marien am Neuen Markt (barrierefreier Nordeingang) eine Ausstellung aller Wettbewerbsarbeiten. Die Ausstellung ist vom 19. Juni bis 9. August 2020 während der  Öffnungszeiten von St. Marien zu besichtigen.

Die Meinung der Stralsunderinnen und Stralsunder sowie ihrer Gäste ist weiterhin gefragt. Dies ist direkt in der Ausstellung durch das Ausfüllen eines Fragebogens oder über stadtplanung@stralsund.de möglich.